Abbildung ähnlich

FORMOLINE L112 Tabletten


PZN1878414
Hersteller Certmedica International GmbH
DarreichungTabletten
Inhalt48 St (andere Größen)
Grundpreis€ 0,49 / 1St
Maximale AbgabeStk.
Menge
 verfügbar
Statt 32,60 €2 nur noch

23,35 1
€ 0,49 / 1St
Sie sparen 9,25 €2
Zweckbestimmung Lipidbinder zur Unterstützung der - Behandlung von Übergewicht - Gewichtskontrolle - Verminderung der Cholesterinaufnahme aus der Nahrung.
Formoline 112 ist eine Tablette, die Nahrungsfette bindet und somit die Kalorienzufuhr reduziert.

L112 besteht aus natürlichen, unverdaulichen Faserstoffen, die aus Schalentieren wie z.B. Langusten gewonnen werden.

Auf Grund seiner hohen Fettbindungskapazität kann L112 große Mengen an Nahrungsfetten und Fettsäuren binden. Es zerfällt rasch im Magen und ist geschmacks- und geruchsneutral.
Der Faserstoff wird anschließend zusammen mit dem gebundenen Fett auf natürliche Weise ausgeschieden. Eine Tablette L112 bindet ungefähr die Fettmenge einer normalen Mahlzeit. So können täglich bis zu 75 Gramm Nahrungsfett am Verdauungssystem vorbei geschleust werden. Das bedeutet bis zu 675 Kalorien weniger in Ihrer Engergiebilanz – und das alles ohne Anstrengung oder Nahrungseinschränkung.
Kleine Sünden wie beispielsweise Pizza, Kuchen oder Eis können jetzt gelegentlich ohne Reue genossen werden. Um allerdings 1 kg an Gewicht abzunehmen, müssen insgesamt 7.000 Kalorien eingespart werden; dies entspricht einer Menge von 778 Gramm reinem Fett.
Sind die ersten Pfunde erst einmal weggeschmolzen, motiviert der Erfolg zum weiteren Abnehmen und bewussterem Ernährungsverhalten. L112 erleichtert somit genussfreudigen Menschen den Einstieg in eine gesündere Lebensweise.

L112 ist aufgrund seiner Wirkungsweise geeignet für Menschen, die zu viel Fett essen (bis zu 100 g/Tag). L112 wirkt besonders schnell und effektiv bei einer fettnormalisierten Ernährung mit bis zu 60 g Fett/Tag. Ohne L112 kann eine wirkungsvolle Gewichtsreduktion auch durch eine fettarme Kost mit nur 40 g Fett pro Tag erreicht werden (Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung). Viele Menschen schaffen es jedoch nicht, ihren Fettkonsum so radikal einzuschränken. Längerfristige Erfolge beim Abnehmen bleiben aus, da gelegentliche Heißhungerattacken die erzielten Erfolge zerstören.